Flexible Kinderbetreuung

Die Zeitstrukturen in Familien haben sich in den letzten Jahren nachweislich geändert. In bestimmten Lebensphasen kommt es zwangsläufig zu strukturellen Zeitproblemen, vor allem in Familien mit minderjährigen Kindern oder bei alleinerziehenden Müttern und Vätern. Die Politik reagiert noch nicht hinreichend darauf, sodass es in den Gemeinden zu wenige oder gar keine Lösungen für eine flexible Kinderbetreuung gibt. An dieser Stelle können Unternehmen anknüpfen und Lösungen schaffen.

 

Fehlende flexible Kinderbetreuung ergibt Benachteiligung von Müttern auf dem Arbeitsmarkt

 

Auch wenn Kinderbetreuungseinrichtungen Ganztagsbetreuung anbieten, haben sie bestimmte Öffnungszeiten, die meist zwischen 7.30 Uhr und 17.00 Uhr liegen. Für Kinder unter drei Jahren gibt es vor allem zu Teilzeitarbeitszeiten kaum Kinderbetreuungsangebote. Kurzfristige Lösungen sind kaum möglich, zum Beispiel, wenn es zu einer nicht planbar höheren Arbeitsbelastung kommt oder eine Betreuungsperson ausfällt. Aufgrund dessen fallen Mütter aus der Sicht vieler Unternehmen häufiger aus und sind weniger flexibel einsetzbar. Damit entsteht diesen Frauen ein großer Nachteil auf dem Arbeitsmarkt. Das heißt konkret, dass viele arbeitslose Mütter mangels geeigneter flexibler Betreuung ihrer Kinder viele ausgeschriebene Stellen nicht annehmen können, die Elternzeit oder das Studium erschwert wird oder beschäftigte Mütter ihren Arbeitsplatz verlieren. Damit ist aktuell keine Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt gegeben. Demnach liegt der Schlüssel in der Erweiterung des Angebotsspektrums in der Kinderbetreuung, um Chancengleichheit zu gewährleisten, wie sie von der Gesellschaft gefordert wird. Im Fokus steht hier auch besonders die Beschäftigungsfähigkeit von Alleinerziehenden. Denn viele von ihnen können nicht auf familiäre Unterstützungsstrukturen zurückgreifen, wenn die kleinen Kinder in atypischen Zeiten betreut werden müssen. Ebenso ergeht es vielen alleinerziehenden Vätern.

 

Überlegungen für Unternehmen

Die Stärkung der Beschäftigungsfähigkeit von Eltern liegt nicht nur im Interesse der betroffenen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, sondern auch im Interesse des Unternehmens. Durch geeignete flexible Kinderbetreuungsangebote erhalten Unternehmen einen besseren Status auf dem Markt. Denn wenn einige Fachkräfte aufgrund mangelnder Kinderbetreuung das Unternehmen verlassen oder nach einer Erziehungszeit nicht in den Beruf zurückkehren, fehlt es der Firma am notwendigen Know-how, um wettbewerbsfähig zu sein. Außerdem sorgt diese Situation für Personalbeschaffungskosten. Ebenso problematisch ist es für Unternehmen, wenn Mitarbeiterinnen mangels einer zeitlich passenden Kinderbetreuung nicht an Fortbildungen teilnehmen können. Das bedeutet, dass Unternehmen genau hier ansetzen und Möglichkeiten für die flexible Kinderbetreuung schaffen können. Wissen Eltern ihre Kinder gut betreut, sinken ihre Fehlzeiten und ihre Motivation steigt. Somit zeigt sich ein wirtschaftlicher Nutzen einer guten Kinderbetreuungsinfrastruktur im familienfreundlichen Unternehmen.

Schaffung eines Beratungsportals für Personalverantwortliche und Beschäftigte

Die Umsetzung von Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf hinsichtlich der flexiblen Kinderbetreuung für Beschäftigte kann für Unternehmen sehr umfangreich sein. Deshalb empfiehlt es sich, ein Beratungsportal zu schaffen, das als Servicestelle fungiert, von der sich auch Beschäftigte ohne Erziehungsverantwortung angesprochen fühlen. Mithilfe eines Beratungsangebotes, das alle Fragen und Informationen zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie aufgreift sowie die individuellen Lösungen dazu entwickelt, gelingt es möglichst viele Beschäftigte sowie Personalverantwortliche im Unternehmen einzubeziehen. Wir unterstützen Unternehmen beim Aufbau und dem Betrieb der Servicestelle.

Flexible Kinderbetreuungslösungen für Unternehmen

 

Flexible Kinderbetreuung ist ein wichtiger Baustein zur erfolgreichen Fachkräftegewinnung und -bindung in Unternehmen. Investitionen in eine gelungene Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewinnen besonders in wissens- und personalintensiven Branchen stetig an Bedeutung. Denn diese sind potenziell am stärksten vom Fachkräftemangel betroffen. Wir unterstützen Firmen beim Aufbau eines Arbeitsumfeldes, das der Kreativität, den Ideen des Einzelnen und der persönlichen Entwicklung den nötigen Raum bietet. Dazu gehören flexible und passgenaue Kinderbetreuungslösungen für Beschäftigte, die zum Beispiel auch Studierende sein können, wenn es sich um ein Kinderbetreuungsangebot an einer Hochschule handelt. Dafür bieten wir speziell die drei Betreuungsmodule arbeitszeitkonforme Regelbetreuung, punktuelle Notfallbetreuung (Spontanbetreuung) und Ferienbetreuung an, die je nach Bedarf gemeinsam oder separat implementiert werden können.

Kontaktieren Sie uns per Mail
^