22

MAR
Mehr Platz für flexible Kinderbetreuung in Ahaus

Mit dem ersten Spatenstich gingen gestern Mittag die Bauarbeiten für eine Erweiterung des Kinderhauses Rasselbande am Ahauser Krankenhaus symbolisch an den Start.
mehr...

Dechant Plaßmann, Vorsitzender der Krankenhausstiftung, zeigte sich von den bisherigen Anstrengungen beeindruckt. Mit vereinten Kräften sei es gelungen, seit der ersten Information über den vorhandenen Bedarf innerhalb von nur fünf Monaten, konzeptionelle Besonderheiten sowie das Gebäude bis zur Baureife zu planen, Baukosten zu berechnen, die Finanzierung sicher zu stellen und schließlich mit einer vorliegenden Genehmigung mit den Bauarbeiten zu beginnen. Ziel werde es sein, trotz eines sehr engen Zeitrahmens und momentaner hoher Auslastung der Unternehmen im August/September 2018 fertig zu sein. „Der innige Wunsch vieler Eltern, dass ihre jetzt noch unter drei-jährigen Sprösslinge auch im nächsten Kindergartenjahr gesichert einen Platz hier am Krankenhaus haben, wird allen Beteiligten zusätzlicher Ansporn sein, die 225 m2 Nutzfläche für eine weitere Kindergartengruppe und zusätzlich ein wiederum sehr innovatives Angebot der Spontan- und Ferienbetreuung rechtzeitig an die Kinder zu übergeben. Ich bedanke mich schon jetzt und hier für das hohe und entsprechend leidenschaftliche Engagement.“


Das Konzept der flexiblen Kinderbetreuung, so Frau Angelika Kirstein als Geschäftsführerin des Trägers, trage in besonderer Weise der Vereinbarkeit von Familie und Beruf Rechnung. Die Kinder werden an sechs Tagen in der Woche von 07.00 Uhr morgens bis um 18.00 Uhr abends verlässlich und liebevoll betreut, auch während der Ferienzeiten. Eltern haben die Möglichkeit neben einem Basisvertrag für 25 Stunden konkret nach den persönlichen Bedürfnissen zusätzliche Betreuung dazu zu buchen. Das kommt insbesondere Eltern mit wechselnden bzw. ungünstigen Arbeitszeiten, wie auch deren Arbeitgebern entgegen. Darüber hinaus gehende Sondervereinbarungen sind möglich. Mit dem zukünftig weiteren Baustein der Spontan- und Ferienbetreuung, bietet sich insbesondere für örtliche Unternehmen die Möglichkeit, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei kurzfristigem Bedarf und in Ferienzeiten, die Unterbringung der Kinder anbieten zu können.

Wofür wir stehen

Angelika Kirstein

Geschäftsführerin

"Nach vorne denken bedeutet, Erfahrung zu nutzen um Innovatives zu entwickeln. Das gelingt nur mit Mitarbeitenden, die wir für unsere Ideen begeistern können."


Kontaktieren Sie uns per Mail
^